Sommers letzte Blumen

Gedichte die aus Emotionen, Gefühlen heraus entstanden sind und die gewisse Stimmungen vermitteln sollen.

Sommers letzte Blumen

Beitragvon Walter » 16 Nov 2012, 15:26

Ich
hab
dich
noch einmal
daliegen sehen,

in der Wiese,
weinend,
weil ich
. . . . .
des Sommers
letzte
Blumen
. . . . .
brach
.

.

.
Gärten und Felder
waren noch verhüllt
von den Nebeln
des Morgens,
.

.
und der glitzernde
Tau der Gräser
.

.
floss
fast unscheinbar
in dein
lockig verkraustes,
in dein zerzaustes

.

.

.
.
.
.
Haar
Benutzeravatar
Walter
Lyrikinsel-Knospe
 
Beiträge: 370
Themen: 107
Registriert: 09 Sep 2012, 08:19
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Favorit markiert: 16 mal
Favorisiert: 15 mal

Re: Sommers letzte Blumen

Beitragvon Gwendolin » 17 Nov 2012, 17:57

Hallo Walter!

Ein sehr zärtliches Gedicht. Ich hatte beim Lesen noch eine passende Musik im Hintergrund - ich konnte einen kleinen Seufzer nicht unterdrücken. ;) :)

Du präsentierst deine Zeilen auf besondere Weise, erklärst du mir welche Gedanken dahinter stecken?

Lieben Gruß

Gwen
"Wissen ist Nacht"

v. Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Benutzeravatar
Gwendolin
Lyrikinsel-Blüte
 
Beiträge: 2295
Themen: 144
Bilder: 0
Registriert: 02 Okt 2012, 19:10
Favorit markiert: 21 mal
Favorisiert: 30 mal

Re: Sommers letzte Blumen

Beitragvon Walter » 18 Nov 2012, 16:08

Liebe Gwen,

es freut mich soooo sehr, dass diese Worte bei Dir ankamen. Ich danke Dir sehr! :)
Welche Gedanken dahinter stecken? - Es sind die Gedanken eines kurzen, ganz kurzen Augenblickes. Die schlagen in mir Wurzeln, verzweigen sich über die Jahre und lassen diese Verse entstehen - für immer auf Papier verewigt und von Dir dankbar aufgenommen. Das ist die Erklärung. Eine bessere (und schönere) gibt es nicht. :idea:

Liebe Grüße :)
Walter
Benutzeravatar
Walter
Lyrikinsel-Knospe
 
Beiträge: 370
Themen: 107
Registriert: 09 Sep 2012, 08:19
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Favorit markiert: 16 mal
Favorisiert: 15 mal


Topic Tags

locken, Morgen, Nebel, weinend, zerzaustes Haar, letzte Blumen, Du, glitzernder Tau, Momentaufnahme, Nebel des Herbstes, lockig verkraust, weinen, Garten, Jahreszeiten, Wiese, Blumen, Sommer, Abschied

Zurück zu Stimmungsgedichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast