Der allerletzte Kuss

Teile hier mit uns deine schönsten Liebesgedichte, Gedichte mit romantischen Inhalten usw.

Der allerletzte Kuss

Beitragvon Schmuddelkind » 07 Mär 2019, 10:08

Ich kann mich nicht mal mehr erinnern
an unsern allerletzten Kuss,
weil ich zu sehr mit mir beschäftigt war
und es zerreißt mich tief im Innern:
Du stiegst in deinen letzten Bus...
Wie gerne wäre ich dir nochmals nah,
um dich bewusst ein letztes Mal zu küssen
und an nichts anderes zu denken müssen!


24.6.2011
Symbole sind wahrhaftiger als Beschreibungen; denn sie transzendieren über das Erlebbare hinaus.
Benutzeravatar
Schmuddelkind
Lyrikinsel-Rispe
 
Beiträge: 4503
Themen: 632
Bilder: 2
Registriert: 07 Sep 2012, 21:23
Wohnort: Berlin
Favorit markiert: 39 mal
Favorisiert: 53 mal

Re: Der allerletzte Kuss

Beitragvon Eisenvorhang » 07 Mär 2019, 10:44

Hey,

sehr schön, genau mein Ding!

Das, was das Gedicht anspricht, musste ich letztes Jahr erfahren, wie bitter manche Wahrheiten im Leben wiegen.

"weil ich zu sehr mit mir beschäftigt war"

Irgendwie betrifft das alles und die Aufforderung ist richtig: Augen auf machen und relektiert durchs Leben gehen (und vor allem nicht rücksichtslos).

Sehr gern gelesen, wie immer Schmuddl.

PS:

Das "um" würde ich doppeln!!!

"um dich bewusst ein letztes Mal zu küssen,
um an nichts anderes zu denken müssen!
Eisenvorhang
Lyrikinsel-Setzling
 
Beiträge: 19
Themen: 4
Registriert: 03 Mär 2019, 11:14
Favorit markiert: 0 mal
Favorisiert: 0 mal

Re: Der allerletzte Kuss

Beitragvon Schmuddelkind » 07 Mär 2019, 11:12

Danke, EV! :)

Schon interessant, wie das Schicksal sein Geflecht durch die Zeit zieht: da poste ich hier 2019 ein Gedicht, das ich 2011 geschrieben habe und du kannst es auf deine Lebenssituation von 2018 anwenden. Vielleicht ist es ja eigentlich ganz banal, aber ich finde es gerade irgendwie verblüffend.

Dein doppeltes "um" nehme ich gerne an. Ist ein deutlicher Schritt vorwärts! Danke! :)
Dieses Gedicht hat schon einige Schönheitsoperationen hinter sich. Damals, als ich es in einem anderen Forum gepostet habe, haben Schamansky und Gummibaum daran herumgedoktert - mit tollen Resultaten. Ihre Korrekturen sind in die neue Version eingegangen. Also auch an euch beide noch einmal ein dickes Dankeschön! :)

LG
Symbole sind wahrhaftiger als Beschreibungen; denn sie transzendieren über das Erlebbare hinaus.
Benutzeravatar
Schmuddelkind
Lyrikinsel-Rispe
 
Beiträge: 4503
Themen: 632
Bilder: 2
Registriert: 07 Sep 2012, 21:23
Wohnort: Berlin
Favorit markiert: 39 mal
Favorisiert: 53 mal

Re: Der allerletzte Kuss

Beitragvon Laie » 13 Mär 2019, 14:37

Hi Schmuddel,

das zerreißt mich innerlich! Diese Sehnsucht nach einem letzten Mal. Und irgendwo die Hoffnung, dass dieser Mensch nicht ganz aus dem eigenen Leben verschwindet.

Bravo!

Viele Grüße
Laie
Laie
Lyrikinsel-Spross
 
Beiträge: 101
Themen: 25
Registriert: 03 Nov 2018, 09:13
Wohnort: Oberpfalz
Favorit markiert: 0 mal
Favorisiert: 0 mal

Re: Der allerletzte Kuss

Beitragvon Schmuddelkind » 14 Mär 2019, 00:00

Danke Laie! :)

Und irgendwo die Hoffnung, dass dieser Mensch nicht ganz aus dem eigenen Leben verschwindet.


Vor allem ist es natürlich traurig, weil diese Hoffnung ja unbegründet ist und selbst wenn sie begründet wäre, ist es die Hoffnung auf einen definitiv letzten Kuss.
Ich finde es halt interessant, dass man manche Phänomene nicht so bewusst wahrnimmt, weil man sie aufgrund ihrer zeitlichen Einordnung nicht für bedeutsam hält, obwohl sie im Nachhinein eine große Bedeutung erfahren können.

LG
Symbole sind wahrhaftiger als Beschreibungen; denn sie transzendieren über das Erlebbare hinaus.
Benutzeravatar
Schmuddelkind
Lyrikinsel-Rispe
 
Beiträge: 4503
Themen: 632
Bilder: 2
Registriert: 07 Sep 2012, 21:23
Wohnort: Berlin
Favorit markiert: 39 mal
Favorisiert: 53 mal


Zurück zu Liebesgedichte und Romantik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron